Langzeit-Veränderungen der regulierenden Ökosystemleistungen auf Naturerbeflächen

Masterarbeit von Luis Daniel Hernandez Rodriguez

Hintergrund und Zielstellung der Arbeit

Schutzgebiete werden weltweit für den Erhalt von biologischer Vielfalt und Ökosystemen eingerichtet und gepflegt, wobei der Fokus auf bedrohten Arten und Lebensraumqualität liegt. Schutzgebiete sind ebenfalls wichtig für die Bereitstellung von Ökosystemleistungen und den Stopp des Klimawandels.

Seit 2009 ist die DBU Naturerbe GmbH mit dem Schutz mehrerer Gebiete in ganz Deutschland betraut. Dort ist sie verantwortlich für die Entwicklung von natürlichen Wäldern, den Erhalt von Offenlandschaften und weiteren besonderen Lebensräumen.

Aufgrund der ehemaligen Nutzung als Militärgebiete, der Förderung von Entwicklung natürlicher Wälder und der Einschränkung wirtschaftlicher Nutzung bieten sich die DBU Naturerbeflächen als Forschungsflächen zu Klimaregulierung und Kohlenstoffspeicherung an.

Um Naturerbe und den Wert der Flächen im Laufe der Zeit zu beurteilen, müssen wir zuerst die historischen Veränderungen der Landschaften und Lebensraumstrukturen bewerten. Damit entsteht eine Grundlage für die Messung von Ökosystemleistungen. Dabei konzentrieren wir uns auf die Klimaregulierung durch den Wald.

Betreuer:
Roland Krämer

Ziel der Studie

Ziel dieser Arbeit ist es, vorhandene historische Karten, Fernerkundungsbilder und Waldbestandsdaten auszuwerten, um Karten von langfristigen Veränderungen in der Landschaft/Lebensraumstruktur zu entwickeln. Damit kann das Klimaregulierungspotenzial des Waldes (in oberirdischen Kohlenstoffspeichern) in den ausgewählten DBU Naturerbeflächen bewertet werden.

Folgende Fragen werden im Rahmen dieser Studie beantwortet:

  • Wie hat sich die Landnutzung im Laufe der Zeit auf den ausgewählten DBU Naturerbeflächen verändert?
  • Wie hat sich das Klimaregulierungspotential des Waldes in oberirdischen Kohlenstoffspeichern im Laufe der Zeit verändert?
Ergebnisse

Erste Ergebnisse:

Über Louis Daniel Hernandez

Dieser Artikel wird zurzeit bearbeitet. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld.